5 wirksame Tipps für mehr Follower und Likes auf Instagram!

Instagram ist ein unglaublich nützliches und aktuell wohl das wichtigste soziale Netzwerk, sowohl für Blogger, als auch für kleine Unternehmen. Doch es ist aufgrund der Vielzahl an Profilen schwerer auf dich aufmerksam zu machen und Follower dazu zu gewinnen. Der Algorithmus scheint unsere Posts zu verschlingen und damit geht auch die eigene Engagement-Rate nach unten.

In diesem Post möchte ich 5 effektive Tipps mit dir teilen, wie du mehr Likes auf deine Posts und mehr Follower bekommst.

Behalte aber immer im Hinterkopf: Der „Erfolg“ auf Instagram kommt nicht von heute auf morgen, sondern erfordert Durchhaltevermögen.

 

Instagram_Follower_Pinterest_2

1. Qualitativ hochwertige Fotos sind das A und O

Guter und qualitativ hochwertige Fotos sind auf Instagram unerlässlich. Zwar reichen heutzutage auch Smartphones aus, um gute Fotos zu machen, jedoch solltest du dir schon überlegen, wenn du Instagram professionell machen möchtest und damit vielleicht auch Geld verdienen möchtest, in eine Kamera zu investieren.

Es müssen nicht immer die top Fotos gemacht mit einer Spiegelreflexkamera sein, jedoch sind die Nutzer auf Instagram dies momentan gewohnt. Kaum ein „großer“ Influencer fotografiert noch ausschließlich mit dem Handy. Ich finde eine Mischung immer gut – das wirkt nicht zuuuu professionell, sondern ist authentisch.

Einen Beitrag zu dem notwendigen Blogger Equipment findest du hier.

Außerdem kann ich dir hier noch einen Beitrag verlinken, wie ich meinen Content vorproduziere, um immer ausreichend Content zum posten zu haben.

 

2. Engagement erhöhen

Außerdem ist es wichtig, ein hohes Engagement zu haben. Engagement ist das Verhältnis von deinen Likes und Kommentaren zu deinen Followern. Gute Fotos bringen dir Likes, aber die Caption (Bildunterschrift) bringt dir in erster Linie wichtige und hochwertige Kommentare. Also mehr als einen Kommentar wie „Schönes Foto!“ oder ähnliches.

Und genau das ist es doch was wir wollen. Den Austausch mit unseren Followern anregen und mit ihnen in Kontakt treten.

Hierfür sind sogenannte „Call-to-Actions“ in deinen Captions total wichtig. Du solltest in deinen Bildunterschriften also immer gezielt Fragen stellen, am besten offene Fragen, wozu deine Follower etwas schreiben können.

Hier kann es auch helfen, schon ein paar Antworten vorzugeben. Also zum Beispiel „Was habt ihr heute gemacht? Habt ihr eher entspannt oder stand Action auf dem Plan?“ – damit kannst du deine Interaktionsrate um einiges steigern.

 

3. Die richtigen Hashtags

Wohl eines der umstrittensten Themen – die Hashtags! Bringen sie wirklich was oder ist alles nur Humbug?

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass ich mit Hashtags um einiges mehr Impressionen und Reichweite auf meine Bilder habe, als ohne. Wichtig ist hier natürlich, die richtigen bzw. relevante Hashtags rauszufinden.

Zum Thema Hashtags kann ich dir folgende Tipps geben:

  • Nutze keine zu großen Hashtags, also Hashtags mit mehreren Hunderttausend oder sogar Millionen Beiträgen. Bei diesen Hashtags wird sekündlich so viel gepostet, dass man dich gar nicht unter den Beiträge finden wird. Nutze lieber kleine, nischige Hashtags. Aber nutze auch nicht zu kleine Hashtags nach denen wohlmöglich niemand suchen wird.
  • Suche dir für dein Thema relevante Hashtags raus und suche auch ähnliche Hashtags zu diesem Thema. In die Suche nach geeigneten Hashtags kann man wirklich viel Zeit investieren, aber am Ende wird es sich lohnen.
  • Versuche bei den Hashtags, die für dein Thema am relevantesten sind, in die „beliebten Beiträge“ zu kommen. Dadurch werden dich noch mehr Leute finden.

elena-koycheva-1054933-unsplash

4. Mache auf dein Profil aufmerksam

Sind wir mal ehrlich, Instagram ist völlig überlaufen. Instagram hat weltweit 1 Milliarde Nutzer. Ganz schön viele, nicht wahr?

Und unter all diesen Profilen muss dein Profil auffallen, um Follower zu generieren. Aber deine neuen potenziellen Follower werden dich nicht einfach so finden, in dem du einfach Fotos postest. Nein, du musst auf dein Profil aufmerksam machen. Instagram ist ein soziales Netzwerk, das bedeutet du musst mit anderen interagieren, damit bei dir interagiert wird.

Suche dir deshalb Profile aus mit dem selben Thema, welches du behandelst. Trete mit diesen Leuten in Kontakt, like und kommentiere deren Fotos. Nur so kannst du auf dein Profil aufmerksam machen und neue Leute finden auf dein Profil und folgen dir vielleicht.

Nutze hierfür jede Chance, die sich dir bietet. Ob du nun mit anderen Bloggern aus deiner Nische ein gegenseitiges Shoutout planst oder gefeatured wirst von einer großen Seite aus deiner Nische. Nutze diese Chancen, die sich dir bieten.

5. Ein schöner Feed

Schöne Fotos allein bringen dir leider noch lang keine Tausende von Followern. Sie bringen dir vielleicht mehr Likes, aber ein einheitlicher und farblich stimmiger Feed bringt dir erst die Follower.

Achte also auf ein einheitliches Farbschema und verwende einheitliche Filter.

In meinem ebook, welches du in der Seitenleiste rechts findest, erhältst du viele Tipps rund um das Thema Bildbearbeitung und wie man einen schönen Feed bekommt.

Und in diesem Artikel stelle ich dir auch einige meiner liebsten Bildbearbeitungsapps vor.

 

Bitte behalte, trotz der vielen Tipps, immer im Hinterkopf, dass es auch einiges an Arbeit kostet, um auf Instagram zu wachsen. Aber – egal wie viele Follower du schon hast – schätze die Zahl, die du schon erreicht hast. Ich mein, hey egal ob 100, 1.000 oder 10.000 Follower – die Leute folgen dir, weil ihnen gefällt was du machst! Und wenn du du selbst bleibst und authentisch bist, dann werden auch weitere Follower hinzukommen.

xoxo

Nadja♥

Instagram_Follower_Tipps_Pinterest

Please follow and like us:
error
Werbeanzeigen

6 Kommentare zu „5 wirksame Tipps für mehr Follower und Likes auf Instagram!

  1. Ich bin Hobbyfotografin und nutze ebenfalls instagram. Ich würde niemals nur wegen instagram irgendwelche gleich aussehenden Filter über meine Bilder pappen, nur damit der Feed stimmt. Wenn eine social media Plattform die Art unserer Bildbearbeitung beeinflusst, läuft was falsch. Bei den anderen Punkten stimme ich Dir zu! LG Steffi

    1. Liebe Steffi, danke für deinen Kommentar. Verstehe was du meinst, jedoch ist es mittlerweile so, dass ein stimmiger Feed total wichtig ist, um Follower zu gewinnen. Natürlich hängt es auch immer von den eigenen Zielen ab, die man mit seinem Account verfolgt. Liebe Grüße Nadja

      1. Es geht hier nicht darum, sich zu verstellen. Das ist Geschmackssache. Ich finde einheitliche Feeds zum Beispiel einfach schöner. Aber wie gesagt, ist Ansichtssache und das sollte jeder für sich entscheiden. Wichtig ist, sich selbst treu zu bleiben. 😊 LG Nadja

      2. Genau. Das ist das wichtigste. Sicherlich gibt es Leute, denen es einheitlich besser gefällt. Für mich ist das nichts. Ich fotografiere für mich und nicht für meinen Feed.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.