Guide für Instagram Story und 7 Top-Tipps

Du würdest gerne mehr Instagram Stories machen, weißt aber nicht genau was dir das bringt und wie das genau funktioniert? 

Dann ist dieser Blogpost genau das Richtige für dich. In diesem Post lernst du die Basics von Instagram Story und erhältst einige Tipps von mir.

instagram-3319588_1920

Was sind Instagram Stories überhaupt?

Instagram Story ist ein Feature von Instagram, welches dir ermöglicht, Videos, Fotos oder Boomerangs für 24 Stunden mit deinen Followern zu teilen. Nach 24 Stunden sind die Clips einfach wieder verschwunden, im Gegensatz zu deinen Posts in deinem Feed – die bleiben für immer bestehen (außer du löschst sie 😉 ).

people-2570925_1920

Wie nehme ich eine Instagram Story auf?

Um zum Feature zu gelangen, wischst du einfach auf deiner Startseite nach rechts.

Nun kannst du die verschiedenen Funktionen von Instagram Story nutzen. Es ist hier möglich, Videos oder Boomerangs aufzunehmen, normale Fotos zu posten oder Live-Videos zu starten.

Probiere dich hier einfach aus, was dir am besten gefällt. Und beachte auch meine weiteren Tipps etwas weiter unten im Blogbeitrag.

Kann ich meine Story auch bearbeiten?

Selbstverständlich stehen dir auch hier sämtliche Filter und Möglichkeiten zur Verfügung, um deine Story schöner zu gestalten.

Du kannst beispielsweise Texte, GIFs, Musik oder verschiedene Sticker und Emojis einfügen. Auch kannst du Leute in deiner Story taggen, um zu zeigen, mit wem du unterwegs bist. Eine weitere coole Funktion ist die „Umfrage-Funktion“. Hier kannst du Fragen stellen, die deine Follower dann beantworten.

Nutze diese Funktionen jedoch in Maßen, um deine Story nicht zu überladen.

Wie poste ich etwas in meine Story?

Wenn du nun das Video aufgenommen oder ein Foto ausgewählt, dieses eventuell noch bearbeitet hast, ist es fertig, um es mit deinen Followern zu teilen. Hierfür klickst du einfach auf das zweite Symbol von links in der unteren Leiste des Bildschirms (Pluszeichen in einem Kreis).

png-2

Wer schaut sich meine Story überhaupt an?

Um das zu erfahren, musst du einfach selbst deine Story ansehen. Unten links siehst du dann die Anzahl der Personen, die deine Story angeschaut haben. Sobald du da drauf klickst, erhältst du eine detaillierte Übersicht, der Follower, die deine Story gesehen haben.

Wenn du ein Business-Profil hast, kannst du über das Symbol mit den drei Balken außerdem ein paar Statistiken sehen.

Auch können deine Follower über das Nachrichten-Tool sofort auf deine Story antworten. Also vergesse nicht, regelmäßig deine privaten Nachrichten anzuschauen.

Kann ich Leute für das Schauen meiner Story sperren?

Das geht natürlich. Wenn es dir bei manchen Leuten nicht recht ist, dass diese deine Story schauen können, kannst du diese über die Einstellungen (und dann Story-Einstellungen) bei Instagram sperren. Diesen Leuten wird deine Story dann nicht mehr angezeigt.

 

Abschließend habe ich nun noch ein paar Tipps wie du noch mehr aus deinen Stories herausholst und dadurch sogar mehr Follower gewinnen kannst.

1. Sei authentisch / Zeige deine Persönlichkeit

Niemand mag es, wenn sich Menschen verstellen. Und so ist es auch bei deinen Followern. Spiel ihnen nichts vor und versuche nicht jemand zu sein, der du nicht bist.

Es gibt einen Grund, warum dir Leute folgen – auch wenn es nur ganz wenige sind (auch die zählen!!). Lass die Leute an deinem Leben teilhaben und zeige wer du bist. Hier kann es natürlich helfen, wenn du zu deinen Followern sprichst. Ja, ich weiß – für viele nicht so einfach. Aber trau dich! Am Anfang wird es dir noch schwer fallen, aber mit der Zeit wird es immer leichter.

Stories zu posten, ist reine Übungssache. Man muss es nur immer wieder tun und irgendwann fühlt es sich total normal an und man muss gar nicht mehr darüber nachdenken.

2. Stelle Fragen / Beziehe deine Follower mit ein

Unter deinen Posts versucht du durch gezielte Fragen oder bestimmte Themen, eine Diskussion bzw. Austausch in den Kommentaren anzuregen. Warum also das nicht auch in deiner Story machen. Stelle gezielte Fragen, um deine Follower zur Interaktion aufzurufen. Das wird nicht immer klappen und manche trauen sich vielleicht auch nicht, dir zu schreiben, aber probiere es trotzdem immer und immer wieder aus.

Nur wer eine Meinung hat, diese teilt und damit auch Aufmerksamkeit erregt, schafft es, dass Leute einem folgen.

3. Biete deinen Followern Abwechslung in deiner Story

Sind wir mal ehrlich: Nichts ist langweiliger, als ständig nur irgendwelche aneinander gereihten Bilder. Klar, das geht auch mal – aber eure Story sollte nicht nur aus Bildern bestehen. Das wird eure Follower wahrscheinlich schnell langweilen.

Natürlich gibt es Tage, an denen passiert einfach gar nichts spannendes. Versucht aber dennoch durch die verschiedenen Funktionen, die Instagram Story bietet, die Story spannend zu gestalten. Und versucht vor allem auch dann, trotzdem Dinge zu posten.

Eure Story sollte – wenn möglich – jedoch auch einen „roten Faden“ haben, so dass eure Follower immer wissen, in welcher Situation du dich gerade befindest.

instagram-1451137_1920

4. Speichere besonders interessante Themen in deinen Story-Highlights

So sehen auch schon neue Leute sofort, zu welchen Themen du Stories postet und ob diese gefallen. Und vielleicht folgt euch diese Person ja dann auch gleich. 🙂

5. Biete einen Mehrwert

Versuche öfter auch einen Mehrwert über deine Story zu geben. Leute lieben es, kostenlos Informationen oder Inspiration zu erhalten. Regt zum nachdenken an oder motiviert eure Follower. Nutzt dieses Medium voll aus!

6. Habt Spaß dabei!

All meine Tipps werden dir leider nichts bringen, wenn du einfach keinen Spaß daran hast. Es ist völlig okay, wenn du beispielsweise nicht in die Kamera sprechen willst (auch wenn es dir sicherlich helfen wird ;-)), denn man würde es dir sowieso anmerken, wenn du etwas tust, was du nicht magst.

Versuche deinen eigenen Weg für diese Funktion auf Instagram zu finden. Lasse deiner  Kreativität einfach freien Lauf!

7. Nutze Hashtags und Geo-Tags

Dieser Tipp kann dir dazu verhelfen, mehr Story-Aufrufe, mehr Follower und Follower aus deiner Region zu gewinnen.

Zu jedem Hashtag und Geo-Tag gibt es eine eigene Story, in der du erscheinen kannst und dadurch werden mehr und neue Leute auf dich aufmerksam.

 

Extra-Tipp: Wenn du zum Beispiel einen Städtetrip geplant hast, kannst du dir auch die Story von dieser Stadt anschauen, um deine Reise zu planen 🙂

 

Ich hoffe, mein kleiner Guide für Instagram Story hilft dir weiter. Wenn du mehr zu diesem Thema lesen möchtest, lasse es mich gern wissen. Bei Fragen kannst du mir gern jederzeit schreiben – entweder über die Kommentare, auf Instagram oder per E-Mail.

Liebe Grüße

Nadja♥

 

 

 

 

 

 

 

 

Please follow and like us:
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.