Monatsrückblick – Mein Monat Juni

Es ist Juli – das bedeutet, das erste halbe Jahr in 2017 ist schon wieder vorbei. Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht, oder?

Heute erzähle ich euch, wie mein Juni so war.

 

Den Monat habe ich mit Urlaub eingeläutet.

Ich war 4 Tage am Gardasee in Bardolino. Alleine. Ganz für mich. Und es war super schön. Ich war vorher noch nie am Gardasee und ich muss sagen, ich habe mich ein wenig verliebt. Das Flair ist einfach wunderschön und entspannend. Das Wetter war toll – es waren 32°C. 

Außerdem war ich noch in Verona. Ich war zwar nur einen Tag dort, aber kann auf jeden Fall sagen, dass Verona eine wunderschöne und sehenswerte Stadt ist.

Mehr zu meiner kleinen Italien-Reise folgt noch in einem separaten Blogpost im Juli.

Hier schon mal ein paar Impressionen:

IMG_9107
Hotelzimmer in Bardolino
IMG_9137
Bardolino
IMG_9159
Bardolino
IMG_9306
Verona
IMG_9350
Verona

Back in Germany….

Nach meinem Urlaub am Gardasee habe ich noch eine Woche zu Hause Urlaub gemacht, viel am Blog gearbeitet und die Zeit genossen bis es wieder hieß „Auf gehts ins Büro!“. Durch meinen Vollzeitjob passiert meist auch nicht wirklich viel spannendes unter der Woche, da ich nunmal den ganzen Tag arbeiten bin. 🙂

Der Wettergott meinte es im Juni auch sehr sehr gut mit uns. Ich bin ein absolutes Sommermädchen und ich liebe diese heißen Temperaturen. Die heißen Tage habe ich – mal ganz davon abgesehen, dass ich den ganzen Tag im Büro saß – draußen mit Freunden und Familie genossen. Hach ja, ich liebe den Sommer und die Sommerabende draußen. Man ist auch automatisch viel besser drauf und ich starte auch immer viel aktiver in den Tag, wenn schon in der Früh die Sonne scheint.

Im Juni habe ich auch meine beste Freundin in Köln besucht. Ich komme immer wieder gerne nach Köln. Ich mag die Stadt sehr gerne und fühle mich dort auch immer wohl. Wir haben das Wochenende richtig genossen, gut gegessen und sind durch die Stadt geschlendert.

Leider vergehen diese tollen Wochenenden immer am schnellsten.

Processed with VSCO with hb1 preset
Frühstück bei Herr Pimock

 

Ein weiteres Highlight in diesem Monat war mein Blog

1 Monat ist er nun „alt“. Am 26.05.2017 habe ich meinen ersten Blogpost veröffentlicht. Und ich bin so froh, damit angefangen zu haben. In meinem ersten Monat habe ich bereits die 700 Blogaufrufe geknackt – was für mich eine wahnsinnig große Zahl ist. Damit hätte ich nie gerechnet. 🙂 Außerdem habe ich in diesem Monat 7 Posts veröffentlicht, worauf ich sehr stolz bin. Ich verlinke sie euch am Ende des Beitrags!

Falls ihr meinen Post zu meinem 1. Blogger-Monat noch nicht gelesen habt, dann schaut hier unbedingt vorbei: Mein 1. Blogger-Monat – Blog und Instagram. Dort berichte ich von meinen Erfahrungen im ersten Blogger-Monat, vor allem was den Blog und auch Instagram betrifft.

Top 3 Bilder des Monats bei Instagram

Das waren also die Bilder bei Instagram, die am meisten Likes und Kommentare bekommen haben:

Nadja.loves

Dieses Bild zeigt eines meiner liebsten Dinge zum Frühstück – PANCAKES!!! ♥

IMG_9738

Auf diesem Foto seht ihr mich in London im April diesen Jahres. Habt ihr schon den Blogpost zu einer meiner absoluten Lieblingsstadt gesehen?

Schaut hier vorbei: London Travelguide

IMG_9872

Dieses Foto ist direkt nach meinem Friseurbesuch in diesem Monat entstanden. Ich habe meine Haare wieder ein ganzes Stück abschneiden lassen. Früher hatte ich immer sehr lange, braune Haare, aber seit dem ich mich einmal getraut habe und sie hab abschneiden lassen, bin ich immer dabei geblieben 🙂

 

Favoriten des Monats

Einige Favoriten habe ich ja schon in meinem Wochenrückblick #1 (Meine Woche – #1) mit euch geteilt. Diese Favoriten haben sich über den ganzen Monat hin bewährt.

Folgende Favoriten sind noch hinzugekommen.

Mein Kater

14 1/2 Jahre haben wir zusammen gelebt und fast jeden Tag miteinander verbracht. Sind oft zusammen eingeschlafen und zusammen aufgewacht. Haben viel erlebt und viele Zeiten gemeinsam durchlebt.

Seit ich vor einem halben Jahr ausgezogen bin und er nun bei meinen Eltern lebt, sehen wir uns nur noch einmal wöchentlich für wenige Minuten oder Stunden. Und ich muss sagen, ich vermisse diesen kleinen Tiger sehr. Er bringt so viel Leben in den Haushalt und gibt einem so viel.

Zur Zeit wohne ich bei meinen Eltern, da diese im Urlaub sind und ich es nicht übers Herz bringe, ihn alleine zu lassen. Seitdem wir wieder mehr Zeit miteinander bringen ist mir erst richtig aufgefallen, wie sehr er mir fehlt. Deswegen ist er nicht nur in diesem Monat ein Favorit, sondern ein All-time-Favorite.

Buch „Das 4-Stunden Startup“

Dieses Buch habe ich im Juni gelesen und ich kann es nur weiterempfehlen. Alle die sich mit diesem Thema beschäftigen, müssen dieses Buch lesen. Es beinhaltet gute Tipps und Geschichten, wie Andere Startups gegründet haben.

Felix Plötz beschreibt in dem Buch gut, wie man sich nebenbei ein Startup aufbaut und was dabei wichtig ist. Besonders interessant finde ich die zahlreichen Beispiele von echten „4-Stunden Startups“. Außerdem geht er auch auf die ersten Schritte im 4-Stunden Startup ein, also was man beachten muss, wenn man sich neben seiner Festanstellung selbstständig macht und welche Schritte wichtig sind. Das Buch ist eine tolle Inspirationsquelle und zeigt, das es wirklich möglich ist!

Hier könnt ihr es nachshoppen:
*

 

Blogposts des Monats

How to: Glücklich sein

Mein 1. Monat als Blogger – Blog und Instagram

Personal: 20 Facts about me

Meine Woche – #1

Reisen mit Handgepäck

Rezept: Einfacher und leichter Sommer-Salat

How to: Schlechte Tage überstehen

 

Für den nächsten Monat sind wieder einige tolle Blogposts geplant. Seid gespannt und folgt gerne meinem Blog, um nichts zu verpassen. 🙂

xoxo

Nadja♥

 

 

*Affiliate-Link

9 Kommentare zu „Monatsrückblick – Mein Monat Juni

    1. Ja, es war auch ein bisschen eine Überwindung. Aber ich bin so froh es gemacht zu haben. Der Drang danach, die Welt zu sehen ist einfach größer. Und die Freiheit, die man da erlebt ist unglaublich. Aber das Ganze ist natürlich auch nicht für jeden etwas 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s